Die Fußreflexzonen-Massage

IMG_0947Unsere Füße sind ein leider wenig beachteter, dabei umso wichtigerer Teil unseres menschlichen Körpers.  Sie tragen uns unser Leben lang. Jeden einzelnen Tag sind sie den vielfältigsten und zum Teil extremen Ansprüchen unseres Alltags ausgesetzt.

Die auf den Füßen liegenden Belastungen werden häufig unterschätzt oder sind uns einfach nicht bewusst. Folglich wenden sich nur wenige Menschen ihren Füßen zu, indem sie für sie sorgen und ihre Gesundheit sichern.

Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckte der amerikanische Hals-Nasen-Ohren-Arzt William Fitzgerald die Relevanz der Füße für unseren Körper.

Er teilte den menschlichen Körper  in zehn verschiedene Zonen ein. Diese zu massieren, habe verschiedene Auswirkungen auf uns Menschen. Diese Erkenntnis zog Fitzgerald sowohl aus seinem schulisch erworbenen Wissen als auch aus seinen vielfältigen Beobachtungen.

Eine wichtige Zone hierbei waren die Füße. Durch eine gezielte Massage von Bereichen wie Zehen, Fußsohle, Ballen sowie der Knöchel konnten zahlreiche positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper beobachtet werden.

Hierbei gibt es verschiedene Ansatzpunkte.

Bei einer professionellen Fußreflexzonenmassage werden durch den Masseur gezielt Druckpunkte ausgewählt. Die Stimulation und Aktivierung dieser ausgesuchten Bereiche sorgen dafür, dass mehrere Prozesse im Körper in Gang gebracht werden. So ist es durch gezieltes Drücken einzelner Bereiche des Fußes möglich, Erkrankungen wie Erkältungen positiv zu beeinflussen.

Grundlage dieser positiven Auswirkungen einer Fußreflexzonenmassage auf unseren menschlichen Körper ist das Wissen des Masseurs um Energiebahnen, die unseren Körper durchlaufen.

Ausgangs- und Endpunkte einzelner unserer Körperzonen verbinden Bahnen, die unseren Körper mit Lebenskraft versorgen. Diese Zonen beziehen sich auf verschiedene Bereiche. Durch Druckbewegungen an den richtigen Stellen des Körpers können Energien freigesetzt werden, die unsere Gesundheit beeinflussen.

Jedoch ist zu beachten, dass diese Beeinflussung nicht nur positive, sondern auch negative Effekte haben kann! Folglich sollte eine Fußreflexzonenmassage nur von fachkundigen Menschen durchgeführt werden, die den gesamten Körper und den aktuellen Gesundheitsstatus der zu behandelnden Person mit in die Behandlung einbeziehen.

Eine gezielte und professionelle Fußreflexzonenmassage kann sich hilfreich erweisen bei Beschwerden wie Erkältung oder auch stressbedingten Verspannungen.

Sie stärkt und stabilisiert die Lebenskräfte und ist somit eine ganz natürliche Hilfe, um Körper, Geist und Seele zu verwöhnen und zu kräftigen sowie die Lebensgeister dauerhaft zu mobilisieren.