Kann eine Ayurveda – Massage bei Migräne helfen?

Migräne, auch ein Symptom, was man nicht gerne haben möchte. Doch viele meiner Kunden leiden darunter und haben schon sehr viel probiert, sich davon wieder zu befreien. Migräne ist schwer heilbar, weil viele Ursachen, Migräne auslösen können.

Doch lassen sich Migräneschübe um einiges reduzieren, wenn man auf bestimmte Faktoren achtet.

Ein wichtiger und in meinen Augen auch der schwierigste Part ist die Ernährung. Kein Alkohol, kein Kaffee, kein Zucker, keine Mehlprodukte. Viele meiner Kunden fühlen sich schwach und können sich diesen kaum entziehen. Sie können sich nur schwer vorstellen, ohne Kuchen, Brot oder Pizza zu leben.

Ein weiterer Faktor ist der Stress. Da der Stress durch die Schnelllebigkeit der Gesellschaft immer mehr zunimmt, lässt sich Stress auch nicht wirklich vermeiden, außer man hat sich zum Ziel gesetzt, sich dem Stressdruck zu entziehen und zieht aufs Land oder sucht sich eine Arbeit, die wenig Stress auslöst. Wer sich diesem aber nicht entziehen kann oder will und sehr unter Stress leidet, sollte wenigstens sich am Abend einen Ausgleich schaffen und viel mit aktiver Entspannung arbeiten. Hierzu zählen zum Beispiel Spaziergänge an der frischen Luft, Atemübungen, Meditation, autogenes Training. Sich abends noch vor dem Computer, oder vor dem Fernseher zu setzen, wäre der falsche Weg.

Was auch sehr hilfreich ist, ist Massage. Massage schafft einen hilfreichen Ausgleich zu Stress.

Viele Migräne-Kunden leiden unter sehr starken Verspannungen im Kopf- und Nackenbereich. Die Muskulatur ist meist so verhärtet, dass der Energie- und Blutfluss gestaut ist. Über eine Ayurveda-Massage kann man diese Verspannungen wieder auflösen. Regelmäßige Massagen helfen, die Häufigkeit und die Intensität der Migräne-Anfälle zu senken. Es freut mich immer wieder sehr, von Kunden zu hören, dass ihnen die Massage gut tut und dass die Migräneschübe um einiges nachgelassen haben. Das Gute an der Massage ist, man lässt sich verwöhnen und muss selber aktiv nichts tun. Allerdings bedarf es auch der Regelmäßigkeit, weil wenn ich in meinem Alltag nicht sehr viel ändern kann oder will, kann sich auch von der Grundkonstitution nicht sehr viel ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*