Energiemassage

Bei dieser Energiemassage im Ayurveda sprechen wir auch von einer Energiepunktmassage. Sie ist eine der ayurvedischen Ganzkörpermassagen, bei denen verschiedene Energiepunkte im Körper durch die Massage angetrickert werden. Im Ayurveda spricht man auch von Marmapunkten, bei dem der Mensch über 104 Punkte verfügen soll. Da jeder Mensch individuell ist, wird die Zahl nicht bei jedem ganz genau stimmen. Marmapunkte sind kreisrunde Vertiefungen im Körper, die sich an den Schnittstellen von Muskeln, Sehnen, Bändern, Knochen und Gefäßen befinden. Sie sind die energetischen Verbindungsstellen von physischem zum spirituellen Körper und sind gleichzeitig die Sammelstellen für unsere körperlichen, geistigen und seelischen Blockaden.

Was bewirkt die Energiemassage?

energiemassage ayurveda nürnberg

Fühlen Sie sich müde, ausgebrannt und erschöpft, dann kann  die Energiepunktmassage wieder das Gegenteil bei Ihnen bewirken. Da sie die energetischen Verbindungsstellen zu unserem Körper sind, regulieren sie die Spannung der umliegenden Muskulatur und gleichen die Funktionen der Organe, Gewebe und Hormondrüsen aus. Daneben wirken Marmas intensiv auf unsere Gedanken und Gefühle. Durch das Drücken und Massieren der Energiepunkte lösen sich die Blockaden und die Energie im Körper kann wieder fließen.

Wie fühlen Sie sich nach dieser Energiepunktmassage?

Da jeder Mensch individuell ist, wirkt die Energiepunktmassage bei jedem anders. Wie bei jeder Anwendung können auch hier Erstverschlimmerungen auftreten, die sich in der Regel nach mehreren Tagen wieder auflösen. Bei diesen Erstverschlimmerungen handelt es sich zum Beispiel um Schmerzen, Gefühlsreaktionen, irgendwelche Bilder, Farben oder Erinnerungen aus früheren Jahren usw. Allerdings treten diese nur selten auf. Die Meisten fühlen sie sich nach dieser Anwendung aktiviert und haben das Gefühl, dass alles im Körper wieder zum Fließen gebracht wurde.