Tel: 0160 / 7314923
700-039 312-50exam MA0-101exam SK0-004pdf ASF 70-494 pdf 70-673exam C9560-503 98-367 70-534dump NS0-505 70-342exam pdf CHFP 070-410practice exam 1V0-603 pdf 1Z0-804pdf C8010-250 312-50V9 pdf C2150-508 98-368pdf

Mukabhyanga – Kopfmassage

Die ayurvedische Kopfmassage ist eine besonders wohltuende und sinnliche Massage, bei der körperwarmes Öl über sanfte Streichungen und zarten kreisenden Bewegungen einmassiert wird. Sie bindet den gesamten Kopf inklusive Gesicht, Nacken und Schultern mit ein. Diese Massage ist eine Wohltat für alle Personen, die ständig unter Dauerbelastung stehen. Gerade im Gesicht, Nacken- und Schulterbereich befinden sich sehr viele Marmapunkte, die sämtliche Anspannungen, sowohl auf körperlicher und auf feinstofflicher Ebene, einlagern. Über die Massage können diese Spannungspunkte gelöst werden.

Sehr gut bei dieser Massage ist, dass nicht nur einzelne Zonen wie Gesicht, oder Kopf, oder Nacken massiert werden. Gerade dadurch, dass der gesamte obere Bereich massiert wird, entsteht etwas Rundes. Die Mukabhyanga ist eine sehr beruhigende, harmonisierende und entspannende Massage. Sämtliche Spannungen aus dem Kopfbereich lösen sich und man fühlt sich vollkommen befreit. Sie spüren förmlich, wie sich mit jedem Handgriff die Anspannungen lösen und aus ihren Körper weichen. Auch nehmen sie wahr, wie sich innere Ruhe und Gelassenheit in ihnen breit macht, so dass der Alltag vollkommen aus ihrem Kopf verschwindet. Es hat sich auch schon bewissen, dass bei einer Vielzahl von Kunden, die regelmäßig unter Kopfschmerzen und Migräneattacken leiden, sich diese reduzieren, oder sich sogar vollkommen auflösen.
Auch Personen, die ständig vor dem Computer sitzen, können von dieser Massage sehr stark profitieren. Starke Verspannungen aus dem Schulterbereich werden gelöst und die Durchblutung angeregt. Die Muskelzellen können sich wieder aktivieren und gut durchatmen. Der Energiefluss kann wieder stattfinden.

Wirkungen der Kopfmassage

  • Regt die Durchblutung an
  • Hilft gegen Kopfschmerzen und Migräne
  • Stärken die Sinnesorgane
  • Lösen Stauungen in den Nebenhöhlen
  • Verhindern Haarausfall
  • Vorzeitiges Ergrauen der Haare
  • Wirkt gegen Schuppen
  • Nimmt Juckreiz der Kopfhaut
  • Stärkt die Haarwurzeln
  • Nimmt Nackenverspannungen
  • Löst Nervenspannungen, stärkt das Nervensystem
  • Fördert die Durchblutung
  • Leitet Toxine aus, deshalb kann es erst mal zu Hautunreinheiten kommen
  • Beseitigt Hautunreinheiten
  • Wirkt der Faltenbildung entgegen