Tel: 0160 / 7314923
700-039 312-50exam MA0-101exam SK0-004pdf ASF 70-494 pdf 70-673exam C9560-503 98-367 70-534dump NS0-505 70-342exam pdf CHFP 070-410practice exam 1V0-603 pdf 1Z0-804pdf C8010-250 312-50V9 pdf C2150-508 98-368pdf

Ayurveda Erlebnisberichte

Mai 2019

Gestern hatte ich wieder eine Paarmassage, wo der Mann nicht begeistert war, dass ihm seine Frau eine Ayurvedamassage geschenkt hatte.
Er schimpfte tagelang auf sie ein: “Wie kannst du nur so eine Massage kaufen. Das ist doch nichts.” Er kannte nur die klassischen Massagen und von Ayurveda wusste er gar nichts.Dazu muss ich sagen, dass er sehr schwer krank ist und sie beide als Paar schon vollkommen erschöpft sind. Denn so eine Krankheit fordert nicht nur den Betroffenen, sondern die ganze Familie.

Gestern waren sie dann da, um den Gutschein einzulösen. Ich übernahm den Mann und meine Kollegin die Frau. Der Mann kam mit der Einstellung: “Alles ist Scheiße.” Was ich voll verstehen kann und die Frau mit dem Gedanken: “Hoffentlich geht alles gut.”

Ich beruhigte die Frau und gab ihr zu verstehen, dass sie unabhängig von den Mann, die Massage einfach genießen soll. Und das machte sie dann auch.

Ich selber stellte mich auf den Mann ein und erkannte sofort, dass er einfach Zuwendung mit liebevollen Berührungen brauchte. Und Tatsache, er entspannte sich vollkommen. Er lies sich während der Massage immer mehr auf diese ein und konnte die Berührungen allmählich genießen.

Die Krankheit fordert ihn so stark, dass er einfach mit allem nur noch unzufrieden ist. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ihn diese Massage ein bisschen Entspannung geben konnte.