Tel: 0160 / 7314923
700-039 312-50exam MA0-101exam SK0-004pdf ASF 70-494 pdf 70-673exam C9560-503 98-367 70-534dump NS0-505 70-342exam pdf CHFP 070-410practice exam 1V0-603 pdf 1Z0-804pdf C8010-250 312-50V9 pdf C2150-508 98-368pdf

Ayurvedamassage – die Königin unter den Massagen

Ayurvedische Kopfmassage Nürnberg FürthJeder kennt im Fernsehen Bilder von angenehmen Wellnessmassagen.
Eine Frau oder ein Mann liegen auf der Massageliege und lassen sich mit einer sanften wohltuenden Massage verwöhnen. Sie liegen entspannt auf der Liege und genießen die angenehme Massage – Wellness pur. Das sieht so toll aus, dass man davon träumt, dort sofort selber liegen zu wollen.

Besonders gefragt sind die Ayurveda Massagen. Das warme Öl fließt über den Körper und man möchte nur noch loslassen und entspannen.

Doch die Ayurveda Massage ist nicht einfach nur eine Massage, bei der du dich angemehm und wohltuend massieren lässt und dann gehst du wieder nach Hause. Eine Ayurvedamassage ist weit mehr als das, was du denkst.
Eine Ayurvedamassage macht etwas mit dir, weil sie wirkt viel tiefer und wirkt lange nach.

Die meisten stehen nach der Massage auf, fühlen sich sehr gut und gehen nach Hause. Sie fühlen sich einfach toll. Andere wieder merken erst mal gar nichts, gehen nach Hause und im Nachhinein fühlen sie sich vielleicht schlecht, müde, bekommen Schmerzen, oder andere Empfindlichkeiten. Und denken dann in der Regel, die Massage war nicht gut.
Sie wissen nicht, dass die Massage nacharbeitet und viel aus dem Körper nach oben bringt. Die Massage, die sie bekommen haben,  war sogar sehr gut. Sie war so gut, dass sich die Blockaden im Körper aufgemacht und nach außen gebracht haben.  Gerade wenn dieser Zustand zum Vorschein kommt, sollte diese Person jetzt weitermachen. Doch die meisten stufen die Massage dann unter der Kategorie schlecht ab und gehen nicht zur Weiterbehandlung. Das ist dann wirklich Schade.

Wenn du lange nichts für dich getan hast und du dann endlich wieder  mit dem Sport beginnst, bekommst du in der Regel nach der ersten Sportstunde Muskelkater. Jeder Mensch weiß das schon im vorhinein und nimmt diesen Muskelkater als gegeben hin. Keiner kommt auf den Gedanken, dass es etwas Schlechtes sein könnte. So ist es auch mit der Massage.

Ayurvedamassagen wirken sehr tief. Sie wirken bis in die feinstofflichen Ebenen hinein. Und wenn du dich lange vernachlässigt und lange nichts für dich getan hast, dann ist der Körper dir dankbar. Dein Unterbewusstsein denkt du bist bereit, endlich an dir zu arbeiten und er zeigt dir mit der Massage deine Schwachstellen auf.
Es ist genauso wie beim Sport: Es liegt in deiner Hand, daran zu arbeiten, oder weiter mit deinen Baustellen zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*