Garshan Seidenhandschuh-Massage

Garshan ist eine Seidenhandschuh Massage, bei der es darum geht, den Stoffwechsel zu aktivieren. Sie ist eine der wenigen Ganzkörpermassagen, die ohne Öl durchgeführt wird. Es ist eine Peeling-Massage, bei der der ayurvedische Masseur mit unterschiedlichem Druck großflächig an den einzelnen Körperstellen arbeitet. Je nachdem wie empfindlich die Haut des einzelnen ist, dementsprechend ist der Druck.

Wirkungen der Garshan Seidenhandschuh Massage

Durch die Anwendung dieser Ayurveda Massage wird die Haut leicht gerötet und von alten Hautzellen und Schuppen effektiv befreit. Somit unterstützt diese Garshan Seidenhandschuh Massage die Zellerneuerung der Haut. Die Haut kann wieder richtig atmen. Sie fühlt sich nach der Garshan-Anwendung vollkommen zart und glatt an, wie eine Babyhaut, frisch und rosig. Außerdem werden bei dieser Massage die Durchblutung, der Kreislauf, der Stoffwechsel angeregt und der Lymphfluss aktiviert. Zusätzlich lösen sich Schlackenstoffe (Ama) aus dem Körper. Man fühlt sich nach der Garshan – Massage wie neu geboren, vollkommen aktiviert und trotzdem entspannt. Um die Haut aber nicht zu überreizen, sollte das Peeling nicht öfter, als ein Mal pro Woche durchgeführt werden.

 Die Wirkungen noch mal zusammengefasst

  • Straffung von Haut, Muskeln und Bindegewebe
  • Frisches rosiges Aussehen, wirkt der Hautalterung entgegen
  • Wärmegefühl
  • Gewichtsreduzierung
  • Cellulitereduzierung
  • Beseitigung von abgestorbenen toten Zellen
  • Bekämpft verhornte Hautstellen
  • Aktivierung des Kreislaufs
  • Aktivierung des Stoffwechsels

Besonders empfehle ich die Garshan Massage gerne in Kombination mit der Abhyanga – Ganzkörper – Massage. Erst die Aktivierung und dann das Loslassen. Erst das Befreien und dann das Nähren und Pflegen. Das ist Wohlfühlen pur. Auch für Menschen mit trockener Haut ist diese Kombination besonders zu empfehlen.
Die Garshan Seidenhandschuh Massage selber dauert ca. 30 bis 40 Minuten.

Ergänzung zu den Handschuhen

Die Seidenhandschuhe bestehen zu 100% aus grober oder feiner indischer Rohseide. Sie sind von Hand gewebt, nicht gefärbt und damit frei von sämtlichen chemischen Zusätzen, so dass sie für die Haut gut verträglich sind.
Durch die Massage mit der Seide wird eine elektrostatische Aufladung erzeugt, die sowohl für die Haut als auch für die Nerven als angenehm empfunden werden.

garshan-seidenhandschuh-massage

Leave a Comment