Über mich

Ich bin ayurvedische Masseurin für Frauen, die nach einer ayurvedischen Entspannungs-Massage suchen.

Hallo, mein Name ist Lolita Rühle. Ich bin ayurvedische Masseurin und helfe Frauen, in ihre Entspannung zu kommen.
Einfach mal loslassen vom Alltag und sich mit einer Ayurveda Massage verwöhnen lassen.
Ein Kurzurlaub für Frauen, wenn sie nicht erst lange Reisen wollen, um sich vom Alltagsstress zu befreien.

Bilderserie zu meiner Arbeit als ayurvedische Masseurin

Wie bin ich zu Ayurveda gekommen?

Ich kam zu Ayurveda wie eine Mutter zum Kind. Etwas trieb mich förmlich dorthin, obwohl ich von Ayurveda vorher noch nie etwas gehört hatte.
Ich wollte noch mal eine Veränderung in meinem Leben haben und suchte nach einer Ausbildung, bei der ich nicht wieder Jahre auf der Schulbank sitzen musste, sondern auch gleich mit der Arbeit beginnen konnte.

Da ich mit meinen Studiengängen nicht so besonders glücklich war, in Scheidung lag und ein Kind im vorpubertären Alter hatte, nahm ich dieses Mal eine Freundin zu Hilfe, die mir sagen sollte, was ich kann. Ich war so unzufrieden mit mir und meinem Leben, dass ich das Gefühl hatte, ich kann gar nichts.
Sie sagte zu mir: “Mach mal etwas mit den Händen.” Ich weiß nicht, wie sie darauf kam. Aber ich schaute sofort, welche Arbeitsfelder und dementsprechende Ausbildungen es zu dieser Zeit für mich gab. Ich suchte nach bestimmten Kriterien, wie Ausbildungszeit, Ausbildungsdauer, Kosten und weil ich auch ein Kind hatte, wie bekomme ich das mit meinem Kind geregelt.

Anhand dieser Kriterien entschied ich mich für eine Ausbildung zur ayurvedischen Masseurin. Ich meldete mich beim Mahindra Institut in Bierstein an und begann diese Ausbildung, ohne zu wissen, was Ayurveda überhaupt ist.

Am ersten Tag dachte ich, ich bin schon wieder im falschen Film. Der Lehrer sprach über Hinduismus und Buddhismus. Da ich ein Kind aus der ehemaligen DDR bin, hatte ich nie in meinem Leben vorher etwas mit Religion zu tun. Aber ab den zweiten Tag wusste ich, dass ich hier richtig bin. Noch nie in meinem Leben hatte mir eine Ausbildung so viel Freude bereitet. Ich ging förmlich mit meiner Arbeit auf.

Ich begann mich schon selbstständig zu machen, obwohl ich mit meiner Ausbildung noch gar nicht fertig war. Und nun übe ich diesen Beruf als ayurvedische Masseurin schon bald 20 Jahre aus.

Was bedeutet Ayurveda für mich?

Mit Ayurveda hatte sich für mich ein neues Leben aufgetan. Ich bekam eine neue Denkeinstellung zu mir selbst und dem Leben. Vor allem brachte er mich zu mir selbst.

Was ist das Besondere an einer Ayurveda Massage?

Ayurveda Massagen sind wie Urlaub vom Alltag. Mit warmem Öl, Düften und ayurvedischer Musik verwöhnt der Masseur den Körper und den Geist des Klienten und die Seele kann sich fallen lassen. Das Öl wirkt entgiftend und gleichzeitig nährend und der Mensch kann sich entspannen.